Kinder

Ich kann helfen, wenn...

  • Du Angst hast, in die Schule zu gehen.
  • Du Dir schwer tust, Freunde zu finden.
  • Du jemanden verloren hast, der Dir sehr wichtig war.
  • Du immer wieder „auszuckst“ und das inzwischen ein großes Problem ist.
  • Du nur mehr traurig oder wütend oder beides bist.
  • Sich Deine Eltern getrennt haben und Dir das große Probleme bereitet.
  • Du mit niemandem mehr reden willst.

Nach einem ersten, ausführlichen Gespräch mit Deinen Eltern oder Erziehungsberechtigen gehört der Platz in der Psychotherapie nur Dir. Gleich, ob wir spielen, lesen, reden oder malen oder andere Dinge machen – im Lauf der Zeit wirst Du merken, dass es Dir besser geht. Mit Deinen Eltern setzen wir uns immer wieder zusammen, um zu schauen, wie es Dir auch zuhause geht und wie sie Dich gut unterstützen können.